ATLAS Ausfuhrverfahren AES in 48 Stunden realisierbar

Erfahrungsgemäß haben klein- oder mittelständische Unternehmen eher geringe Ausfuhrvolumen. Auch bei nur sporadisch anfallenden Ausfuhren fallen durch das elektronische ATLAS-Verfahren Kosten an, die oft in keinem Verhältnis zu den zollrelevanten Ausfuhren stehen.

Mit ZNET als starken Partner können sie sich bequem zurücklehnen: denn wir können Ihnen auch den »Dezentralen Kommunikationspartner (DezKP)« anbieten. Das bedeutet für Sie: Innerhalb von nur 48 Stunden Ihre Ausfuhren realisieren - schnell, kostengünstig und flexibel. Die Anschaffung teurer Software, die in keinem Verhältnis zu Ihren zollrelevanten Ausfuhren steht, entfällt.

Dezentraler Kommunikationspartner: Sie benötigen keine ATLAS Zulassung, keine BIN Nummer. Sie benutzen die Zulassung und BIN Ihres Dienstleisters.

Profitieren Sie von unserer perfekt zugeschnittenen Lösung und nutzen Sie die damit verbundene Flexibilität für Ihr Unternehmen.

 

Zurück